Halftime Report


    Werner Reichardt-Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN)

  • Konzept
  • Design & Layout
  • Satz
  • Reinzeichnung
  • Drucküberwachung

2008 - 2012 Report für das Werner Reichardt-Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN)
Halftime report: "Gathering Momentum"

Der Kunde
Der Kunde Am Werner Reichardt-Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) wird untersucht, wie Nervenzellen in kompliziert vernetzter Zusammenarbeit ein breites Spektrum unterschiedlicher Hirnfunktionen hervorbringen. Von der genetischen Basis bis hin zur Funktionsverarbeitung in neuronalen Netzen erforschen die Wissenschaftler des CIN, wie das Gehirn Wahrnehmung, Gedächtnis, Kommunikation und aktives Handeln ermöglicht. Ein besseres Verständnis der Hirnfunktionen und ihrer Störungen soll in neue Ansätze für Therapien und technische Anwendungen münden, die Patienten mit sensorischen Defiziten oder Hirnkrankheiten zugute kommen.
Das CIN besteht aus Arbeitsgruppen von sechs Fakultäten der Universität und arbeitet im Verbund mit dem Hertie-Institut für klinische Hirnforschung, dem Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart sowie einer Vielzahl interner und externer Partner.

 

Ihre Ansprechpartnerin bei neunpunktzwei
Stefanie Huber
Tel.: +49 7121 680572
stefanie.huber(at)neunpunktzwei.de

Menü ausblenden Menü einblenden nach oben
Loading